Fahrgastinformationen

Artikel vom 15. September 2019
Elektronische Fahrgastinformationssysteme

Mit dem Haltestellenanzeiger Smartinfo E-Paper von Trapeze können Verkehrsunternehmen ihren Fahrgästen attraktive Echtzeitinformationen kosteneffizient an allen Standorten anbieten – auch an kleineren Haltestellen mit geringer Fahrgastfrequenz und ohne Stromanschluss.

Fahrgäste im öffentlichen Verkehr erwarten eine nahtlose und situationsgerechte Information über die nächsten Abfahrten, über Umsteigemöglichkeiten und betriebliche Störungen. Eine zentrale Rolle spielen dabei Haltestellenanzeiger – ergänzend zu den digitalen Kanälen im Web und auf dem Smartphone. Mit SmartInfo E-Paper ergänzt Trapeze, gemeinsam mit dem Technologiepartner Papercast, das Portfolio der Haltestellenanzeiger. Diese Lösung erlaubt es, auch Haltestellen mit geringen Fahrgastzahlen kosteneffizient mit Echtzeitinformationen zu erschließen, beispielsweise im vorstädtischen oder ländlichen Bereich. Durch die Verbindung von drahtloser Kommunikationstechnologie und Solarpanels wurden energiesparende Haltestellenanzeiger realisiert, die auch ohne Stromversorgung einsetzbar sind. Dank des äußerst geringen Energieverbrauchs liefern Solarpanels bei jedem Wetter ausreichend Energie, auch an Standorten mit eingeschränkter Anzahl an Sonnentagen pro Jahr. SmartInfo E-Paper zeichnet sich besonders durch eine nahtlose Integration in das Trapeze-Betriebsleitsystem LIO aus. Durch diese Integration ist die Fahrgastinformation jederzeit perfekt mit den dispositiven Maßnahmen der Leitstelle abgestimmt. Alle Informationen stammen aus einer Quelle, dadurch sind die Informationen für Fahrgäste auf allen Kanälen stets konsistent. Die Lösung SmartInfo E-Paper besteht zum einen aus den Haltestellenanzeigern und zum anderen aus einem leistungsstarken, webbasierten Content Management System (CMS). Das zentrale CMS dient zur Verwaltung aller installierten Anzeiger und sämtlicher Informationsinhalte. Es kommuniziert über IP-basierten Mobilfunk (WLAN, 3G, 4G) oder Ethernet mit den Anzeigern. Dabei werden kontinuierlich neue Inhalte übertragen und der Gerätestatus wird in regelmäßigen Abständen abgefragt. Das äußerst robuste Gehäuse ist für jede Umgebung geeignet, es ist widerstandsfähig gegenüber Feuchtigkeit und UV-Strahlung. Auch ein Schutzmechanismus gegen mutwillige Beschädigung ist vorhanden: ein integrierter Sensor erkennt aggressive Bewegungen und löst automatisch Alarm aus. Die E-Paper-Displays bilden die Eigenschaften von bedrucktem Papier nach und sind dank ausgezeichnetem Kontrastverhältnis und hoher Auflösung auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gut ablesbar. Texte und Bilder können in flexiblen Layouts angeordnet und dynamisch aufgeschaltet werden. Das zuletzt angezeigte Layout bleibt auch im stromlosen Zustand erhalten – somit lassen sich die Anzeiger zugleich als Ersatz für Aushangfahrpläne nutzen. Im zentralen CMS können Verkehrsbetriebe ihre E-Paper-Displays intuitiv verwalten, sie können individuelle Layouts gestalten sowie Inhalte verschiedenster Art hochladen und verteilen. Das CMS bezieht auch die Echtzeitdaten für alle Anzeiger über die Schnittstelle SIRI-SM und steht in mehreren Sprachen zur Verfügung. Mit der zukunftsweisenden E-Paper-Technologie hält Smart Mobility bereits heute Einzug im öffentlichen Verkehr. Dabei wird das Kundenerlebnis rundum verbessert und die Betriebskosten sinken deutlich.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
CN-Consult GmbH
Am Seifen 12
D-35756 Mittenaar
02778 37200-00
info@cn-consult.eu
www.cn-consult.eu
Firmenprofil ansehen


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mailjet zu laden.

Inhalt laden