Bahnanlagenentwässerungen

Artikel vom 29. Oktober 2020
Gleisbau

Die Projektvorlage für das RailPipe-System kann kostenlos unter dem Link www.fraenkische-com/bimtiefbau heruntergeladen werden. Anschließend lassen sich die technischen Daten und 3D-Modelle über die Planungssoftware Autodesk Revit verarbeiten (Bild: Fränkische Rohrwerke).

Die Entwässerung von Bahnanlagen planen Anwender nun bequem mit den kostenlosen Daten von Fränkische Bohrwerke für Building Information Modeling (BIM). Der Drainage-Experte bietet diese für sein vom Eisenbahn-Bundesamt (EBA) zugelassenes RailPipe System zum Download an. 3D-Visualisierungen, Simulationen und Dokumentationen: Über Building Information Modeling lassen sich Bauprojekte mit allen relevanten Informationen im Planungsprozess, während der Bauphase und über den gesamten Lebenszyklus detailgetreu abbilden. Auch im Tiefbau spielen die modellbasierten Entwürfe eine immer größere Rolle und sind ein wichtiger Schritt in Richtung Digitalisierung. Verfügbar sind die Informationen zu den Sickerleitungsrohren RailPipe, den Spül- und Kontrollschächten Rail-Control und diversen Formteilen. Die BIM-Daten sind für alle RailPipe Rohrtypen, die modularen Spül- und Kontrollschächte RailControl und umfangreiches Zubehör wie den RailPipe 15° Bogen, den RailControl BARDRing und die RailControl Reduzierstücke erhältlich. Somit werden alle Anwendungsbereiche in der Bahnanlagenentwässerung digital erfasst.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Soiltec GmbH
Neue Finien 7a
D-28832 Achim
04202 7670-0
info@soiltec.de
www.soiltec.de
Firmenprofil ansehen


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mailjet zu laden.

Inhalt laden