Seilbahnen

Artikel vom 3. August 2018
Spurgebundene Fahrzeuge für den Personenverkehr

In den letzten Jahren hat Doppelmayr/Garaventa im Süden Vietnams eine Seilbahn errichtet, die den Weltrekord der längsten Seilbahn um eineinhalb Kilometer übertrifft. Die 7899,9 m lange Seilbahn ist ein komfortables Transportmittel und eine Attraktion zugleich: Die Strecke führt von Phú Quốc nach Hòn Thom über das Meer hinweg. Die bis zu 164 Meter hohen Stützen wurden auch auf zwei Inseln, die zwischen den beiden Urlaubsinseln liegen, errichtet. Den Fahrgästen bietet sich dadurch ein atemberaubender Ausblick. Die Fahrzeit von nur 15 Minuten wird durch die Fahrgeschwindigkeit von 8,5 m/s ermöglicht. Die Kabinen bieten für 30 Personen Platz. Der innovative Laufrollengenerator versorgt die Beleuchtung und Einsprecheinrichtung in den Kabinen während der Fahrt mit Strom. Auch das von Doppelmayr entwickelte Räumungskonzept wurde integriert: Es garantiert die Sicherheit der Fahrgäste im Bergefall. Seilbahnen mit spektakulären Attributen wie die der 3S Hòn Thom sind auch für die Seilbahnmonteure von Doppelmayr/Garaventa außergewöhnlich. Die Arbeiten in luftigen Höhen, in Kombination mit den extremen Wetterkapriolen insbesondere in der Regenzeit, sind spezielle Herausforderungen. Die Sun Group Corporation als Auftraggeber leistet mit der neuen Seilbahn einen weiteren Beitrag zur Entwicklung des Tourismus in Vietnam. Gemeinsam mit der Doppelmayr/Garaventa Gruppe hat die Sun Group Corporation bereits zahlreiche Seilbahnanlagen realisiert. Viele davon haben einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde erreicht. Darunter die längste kuppelbare Gondelbahn in einer Sektion (Bana Big Ropeway) und die Pendelbahn Ha Long Queen Cable Car mit der größten Seilbahnkabine (Platz für 230 Personen) und der höchsten Seilbahnstütze (188,88 m). Die Fansipan Legend war bisher die längste Seilbahn der Welt und wird nun von der Anlage Hòn Thom abgelöst. Die 3S-Bahn der Doppelmayr/Garaventa Gruppe vereint die Vorteile von Gondel- und Pendelbahn: Das Dreiseil-System besteht aus zwei fest verankerten und vollverschlossenen Tragseilen als Fahrbahn und einem umlaufenden Zugseil, auf das die achtrolligen Laufwerke geklemmt werden. Selbst bei extremen Bedingungen erleben bis zu 35 Personen pro Kabine ein komfortables Fahrerlebnis. Hohe Windstabilität, niedriger Energieverbrauch und die langen Seilfelder sind die unverkennbaren Stärken der 3S-Bahn. Die Fahrgeschwindigkeit beträgt bis zu 8,5 m/s, die Förderleistung bis zu 5500 Personen pro Stunde und Richtung.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie