Ticketing

Artikel vom 16. September 2019
Elektronisches Fahrgeldmanagementsysteme

Ridango stellte auf der IT-Trans seine neuen SB-Entwerter für Züge vor.

Der estnische Anbieter Ridango stellte auf der IT-TRANS 2018 sein preisgekröntes Fahrkartenvertriebssystem für öffentliche Verkehrsmittel vor, inklusive Fahrzeugaufbau mit unterschiedlichen Fahrerbildschirmen, Fahrkartenlesegeräten und -entwertern. Mit im Gepäck ist das neueste Produkt − ein intelligenter SB-Entwerter für Züge mit einem großen 10”-Bildschirm mit Berührungseingabe. Der Fahrkartenentwerter unterstützt sowohl 2D- als auch RFID-Lesegeräte und akzeptiert Chipkarten-Fahrausweise, verschiedene 2D-Codes (QR, Aztec Code, Strichcode etc.) aber auch kontaktlose EMV-Zahlungen. Der große Bildschirm mit Berührungseingabe macht den Punkt-zu-Punkt-Fahrkartenkauf bequemer und ermöglicht intuitive Bedienung wie auf einem Tabletcomputer. Der Fahrkartenentwerter hat sich bereits in allen Personenzügen der estnischen Eisenbahngesellschaft Estonian Railways im gesamten Land bewährt. Ridango ist ein Anbieter von IT-Lösungen für öffentliche Verkehrsmittel mit den Schwerpunkten automatisches Bezahlsystem (AFC) und Echtzeit-Fahrgastinformation (RTPI). Er bietet nicht nur Hardware- und Software-Lösungen an, sondern kümmert sich auch um den Einbau, um Schulungen sowie um den Betrieb während der gesamten Vertragslaufzeit. Die Fahrkartenlösung von Ridango unterstützt EMV-Kartenzahlungen, mobilen Fahrkartenverkauf, QR-Fahrkartenverkauf, aber auch einen händlereigenen geschlossenen tokenbasierten Verkauf von Fahrausweisen auf Chipkarten für unterschiedliche Fahrkartenarten und Tarife, inklusive Bestpreisberechnung. Dank der Vielzahl an Fahrkartenträgern kann für jeden Kunden und jede geografische Region die am besten geeignete Kaufmethode ausgewählt werden.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie