Tonnenschwere Lasten mühelos bewegen

Artikel vom 31. Mai 2021
Sonstiges

Mit nur einer Hand tonnenschwere Lasten bewegen klingt fast wie Zauberei (Bild: Fetec).

Der unscheinbare »Easy Mover« heißt so wie er wirkt. Je nach Einsatzfall und Voraussetzungen manövriert ein Mensch ohne großen Kraftaufwand mit diesem Gerät bis zu 100 t – und in Einzelfällen sogar mehr. Mühelos bewegt der Mitarbeiter den Eisenbahnwaggon oder auch einen kompletten Zug mit einem speziell für diesen Fall angefertigten, pneumatischen Gerät. Die Antriebsrolle überträgt die Bewegung auf die vordere Stützrolle, der »Easy Mover« bewegt sich Richtung Rad. Gleichzeitig wird das Gerät niedergedrückt, damit entsteht jetzt auch Kontakt von der Antriebs- zur hinteren Fahrrolle und überträgt dort das Drehmoment für die Vorwärtsdrehung. Ist der Anpressdruck der Antriebsrolle, die immer stärker gegen das Objekt reibt, dann groß genug, wird das Drehmoment auf das Rad übertragen – die tonnenschwere Maschine bewegt sich, das Objekt rollt. Aufgrund der vielfältigen Ausführungsvarianten, der einfachen, vielfach bewährten Bauweise, des geringen Eigengewichts und des großen Drehzahlbereichs finden die Geräte ein breites Einsatzspektrum. Seit vielen Jahren haben sich elektrisch betriebene Geräte zu der Familie gesellt. Das neueste Familienmitglied ist der »RE 1500«. Er ist elektrisch, mit Akkus betrieben und speziell für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete in der Eisenbahnindustrie konstruiert. In Zusammenarbeit mit dem Kunden prüft die Fetec GmbH den jeweiligen Einsatzfall und entscheidet gemeinsam, welche Möglichkeiten beim Bewegen der Lasten vorhanden sind. Mit Versuchsgeräten kann der Kunde dann prüfen, ob das Handling mit dem Gerät seinen Vorstellungen entspricht und welche Einsparungen und Rationalisierungen er damit erzielen kann. In jedem Fall ist bei einer erfolgreichen Anwendung die Gesundheit der Mitarbeiter ein wesentlicher Faktor. Rückenbeschwerden gehören mit dem »Easy Mover«, pneumatisch wie elektrisch, der Vergangenheit an. Bei jeglichen Geräteausfällen wird durch einen Service der Firma Fetec umgehend Hilfe geboten.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Krause-Werk GmbH & Co. KG
Am Kreuzweg 3
D-36304 Alsfeld
06631 795-0
info@krause-systems.de
www.krause-systems.de
Firmenprofil ansehen