Ventilatoren für Bus- und Bahnanwendungen

Artikel vom 24. August 2022
Fahrzeugtechnik

Energiewende, Globalisierung, regulatorische Anforderungen und Digitalisierung – die Bahn- und Nutzfahrzeugtechnik muss sich großen Herausforderungen stellen. Dabei sind für die Lüftungstechnik vor allem Brandschutz, Schwingungen und Schockfestigkeit zentrale Themen. ebm‑papst präsentiert auf den Messen »InnoTrans« und »IAA Transportation« seine neuesten Lösungen.

Zwei neue Ventilatoren für Anwendungen in der Bahn- und Nutzfahrzeugtechnik (Bild: ebm-papst).

Erstmals vorgestellt wird der neue Axialventilator »AxiEco Track« auf der InnoTrans in Berlin. Die »AxiEco«-Baureihe hat sich bereits seit über zwei Jahren erfolgreich im Markt etabliert. Der neue Ventilator wurde speziell mit Blick auf die Anforderungen der Bahntechnik entwickelt. Beim »AxiEco Track« bilden Laufrad, Schleuderring sowie Nabe eine kompakte Einheit. Die Schaufelspitzen gehen direkt in den Schleuderring über, wodurch der Kopfspalt eliminiert wurde. Dies steigert sowohl die Effizienz und sorgt gleichzeitig für eine Minderung der Geräuschentwicklung.

Lange Betriebssicherheit garantiert

Besonders in der Bahntechnik bilden Zuverlässigkeit, Robustheit, Brandschutz und elektromagnetische Verträglichkeit wichtige Anforderungen. Der plug-and-play-fähige »AxiEco Track« ist in den Baugrößen 300, 400, 450 und 500 mm verfügbar und deckt durch seinen hohen statischen Druckaufbau alle typischen Anwendungen ab. Die Baugröße 500 verfügt über eine automatische Resonanzerkennung, d.h. kritische Drehzahlbereiche werden selbstständig erkannt und »ausgeblendet«. Dadurch, und wegen seiner kompakten, robusten Bauweise, ist er unempfindlich gegenüber Schwingungen und Schocks, was für eine lange Betriebssicherheit sorgt.

Produktneuheit auf der »IAA Transportation«

Auf der »IAA Transportation« wartet eine weitere Produktneuheit auf die Besucher: Für Anwendungen, wie z. B. der Standklimatisierung von Bussen und Lastkraftwagen, wurde der neue Ventilator »W3G-180« entwickelt. Dieser Ventilator verfügt über bionisch geformte Schaufelspitzen – sogenannte »Serrations« – was tonale Anteile im Geräusch minimiert und so zu einer deutlich wahrnehmbaren Geräuschminderung führt. Mit dem Durchmesser von 180 mm auf eine Höhe von max. 45,5 mm sorgt der leistungsstarke Ventilator auch auf kleinem Bauraum für angenehmes Wohlfühlklima und niedriges Geräuschverhalten in den Fahrerkabinen. Der Ventilator kommt mit bereits integriertem Eingriffsschutz und besteht aus glasfaserverstärktem Verbundwerkstoff, der für eine hohe mechanische Stabilität sorgt. Da die Front eines Lkw mit wechselnden und widrigen Umgebungsbedingungen beaufschlagt wird, ist die Elektronik entsprechend der IP-Schutzart IP6k9k abgedichtet.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Motoren AG Feuer
Am Weidenbach 3-4
-51491 Overath
02206 9586-0
info@motorenag.de
www.motorenag.de
Firmenprofil ansehen