Luftgestütze Klimaanlagen

Artikel vom 27. Juli 2018
Fahrzeugtechnik und Fahrzeugkomponenten

Liebherr-Transportation Systems
GmbH & Co. KG
2100 Korneuburg (Österreich)

Im September 2015 installierte Liebherr einen Demonstrator einer luftgestützten Klimaanlage in einem Regionalzug der französischen Eisenbahngesellschaft SNCF, der in der Region Okzitanien betrieben wird. Der Demonstrator wurde im Rahmen des SNCF-Forschungsprogramms Eco-Clim erprobt, das insbesondere darauf abzielt, die nächste Generation »grüner Züge« vorzubereiten. Ziel des Testprogramms war es, der SNCF alle nötigen Daten zu liefern, um die Vorteile dieser Technologie bewerten zu können. Im Rahmen dieses Versuchs wurden unterschiedliche Funktionsparameter unter realen Betriebsbedingungen erprobt, beispielsweise die tatsächliche Kühlleistung, die Präzision der Temperaturregelung im Fahrgastraum oder der Stromverbrauch. Die Erprobung erfolgte über zwei volle Betriebsjahre auf unterschiedlichen Strecken in Okzitanien, wodurch eine große Spannweite an klimatischen und höhenspezifischen Bedingungen abgedeckt wurde. Die ersten Ergebnisse zeigen: Die Leistungen der luftgestützten Klimaanlagen-Technologie übertreffen die Erwartungen, insbesondere hinsichtlich des Fahrgastkomforts und der Senkung der Instandhaltungskosten. Die von Liebherr ursprünglich in der Luftfahrtindustrie eingesetzte luftgestützte Klimaanlagen-Technologie ist eine der nächsten technologischen Generationen im Bereich der Zugklimatisierung. Sie bietet hinsichtlich der Lebenszykluskosten wertvolle Vorteile und ermöglicht eine deutliche Senkung der Betriebskosten von Zügen. Die Technologie verwendet Luft statt der herkömmlichen chemischen Kältemittel und verursacht daher keine Schäden an der Ozonschicht. Somit leistet sie einen wertvollen Beitrag im Kampf gegen die Klimaerwärmung.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Dipl.-Ing. H. Horstmann GmbH
Humboldtstr. 2
D-42579 Heiligenhaus
02056 976-0
info@horstmanngmbh.com
www.horstmanngmbh.com
Firmenprofil ansehen


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mailjet zu laden.

Inhalt laden