Arbeitsbühnen für Schienenfahrzeuge

Artikel vom 24. Juli 2019
Komponenten-Instandhaltung

Krause-Werke bietet für den Bahnbereich optimale Zugangs- und Steiglösungen, wie z. B. individuell gefertigte Dacharbeitsstände.

Flexible, sichere und komfortable Zugänge sind bei Arbeiten an Schienenfahrzeugen unbedingt erforderlich. Dabei erfolgen die Wartungsarbeiten und Reparaturen erfolgen über, unter und seitlich an den verschiedenen Fahrzeugen. Bei Arbeiten über einen längeren Zeitraum sind große, stabile und komfortable Arbeitsbereiche gefragt, wobei der Anspruch an Flexibilität und Sicherheit an oberster Stelle steht. Manuell oder motorisch verstellbar, stationär oder flexibel, mit oder ohne zusätzliche Sicherheitselemente, flexible Konturanpassungen oder integrierte Signale und Steuerungselemente – die Liste der Vorgaben ist lang und individuell. Dank der Anbindung von SPS-Steuerungen und innovativer Produktionstechniken sind speziell optimierte Lösungen heute kein Problem mehr.

Spezialisten wie das Krause-Werk, mit einer Erfahrung von mehr als 100 Jahren im Bau von Steigtechnik und mehr als 10 Jahren im Sonderlösungs-Bau, bieten die passenden Lösungen. Das Credo der Alsfelder Steigtechnik-Spezialisten ist es, alle Aufgaben aus einer Hand zu bedienen. Mit der gemeinsamen Entwicklung der ersten Idee beginnt eine umfassende Komplettbetreuung. Es folgen die konkrete Planung und der Bau der Zugangslösung bis hin zur Endmontage. Die Benutzer-Unterweisung, zum Beispiel in die Steuerung mittels Bedienpult, und die finale Abnahme sowie genau an die Bedürfnisse des Kunden abgestimmte Wartungsverträge runden den kompletten Service ab. Ob es sich um einen Gleisüberstieg, ein Grubenpodest, eine Plattform zum Erreichen der oberen Fahrzeugregionen oder einen speziell angepassten, individuellen Dacharbeitsstand handelt: Jede gewünschte Anlage wird durch ein spezielles Projektteam geplant und betreut. Viele zusätzliche Ausstattungsvarianten sind bei kompletten Anlagen möglich. Unter anderem zählen dazu die Integration eigener Signale oder Zutrittskontrollen für geschultes Personal, automatische Einfahrtsteuerungen und vieles mehr. Jeder Zugang kann entsprechend angepasst werden und ist auch für die Nutzung mit wechselnden Fahrzeugen perfekt ausgestattet. Mithilfe modernster Elektronik sind viele Komfortmerkmale wie zum Beispiel eine Kollisionserkennung mittels Sensoren umsetzbar. Mit dieser können Arbeitspodeste – automatisch, einzeln oder in Gruppen – komfortabel an die Außenhaut der Fahrzeuge heranfahren ohne mit den verschiedenen Fahrzeugtypen zu kollidieren. Das Krause-Werk bedient, als führender Anbieter klassischer Steiglösungen aus Aluminium, ein breites Produktspektrum wie Tritte, Leitern und Fahrgerüste.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
Bücker + Essing GmbH
Friedrich-Ebert-Str. 125
D-49811 Lingen
0591 7105-0
info@buecker-essing.de
www.buecker-essing.de
Firmenprofil ansehen