Gelenkbus mit zwei Antriebsachsen

Artikel vom 16. August 2019
E-Busse

Sileo S 25 Elektro-Doppelgelenkbus mit 24,39 m Länge.

Der Hersteller befasst sich ausschließlich mit der Produktion und dem Vertrieb von Elektrobussen mit Batterien als Energiespeicher. Nachdem bereits ein 10,7 m (S 10) und ein 12,0 m langer Solobus (S 12) zur Verfügung stehen, komplettiert seit dem Jahr 2015 auch ein 18,0 m langer Gelenkbus die Elektrobusfamilie des Herstellers (Typbezeichnung S 18). Das Fahrzeug ist mit einer Lithium-Eisenphosphat-Batterie ausgestattet. Sie leistet 300 kWh und soll damit dem Bus eine Reichweite von mehr als 300 km ohne Nachladung gewährleisten. Alle drei Achsen stammen von ZF, wobei die zweite und dritte Achse jeweils als Antriebsachse ausgeführt ist (ZF AVE 130). Je Hinterradseite ist ein 120 kW leistender Elektromotor eingebaut. Damit ergibt sich eine stolze Antriebsleistung von zusammen 480 kW, die dem Bus zu einer sehr zügigen Beschleunigung verhelfen. Zudem haben zwei Antriebsachsen bei einem Gelenkbus den Vorteil einer besseren Fahrstabilität gegenüber einem Schubgelenkbus. Ein Schieben über die zweite Achse (Schubgelenkbus) kann hier in kritischen Situationen konsequent verhindert werden. Zudem kommt noch eine höhere Rekuperationsrate beim Bremsen hinzu. Der Sileo S 18 misst 18.000 mm in der Länge, 2550 mm in der Breite und 3350 mm in der Höhe. Er kann mit drei oder vier doppelflügeligen Türen ausgestattet werden. Als Fassungsvermögen bei einer dreitürigen Version gibt der Hersteller 39 bis 51 Sitzplätze bzw. 90 bis max. 110 Stehplätze an. Nachgeladen wird die Traktionsbatterie mit einem 64 kW leistenden Ladegerät. Die Ladezeit beträgt bei Vollaufladung max. fünf Stunden. Sileo arbeitet darüber hinaus an einer Doppelgelenkversion (S 25) mit 24,39 m Länge um selbst noch höhere Fahrgastzahlen bewältigen zu können. Erst mit diesem Fahrzeug soll dann die Elektrobusfamilie endgültig komplett sein. Die ASEAG in Aachen hat 13 Sileo S 18 Gelenkbusse bestellt, von denen die ersten bereits geliefert wurden. Ebenso wurde der Doppelgelenkbus S 24 mit einem Exemplar geordert, der voraussichtlich Mitte 2019 an den Kunden geliefert werden soll. Einen Sileo S 18 erhielt zudem der städtische Verkehrsbetrieb Rhön Bus in Fulda. Auf der Busworld 2017 stellte Sileo zudem eine vom Design her völlig neugestaltete Elektrobusfamilie vor. Künftige Bestellungen werden nur noch in der neuen Bauform geliefert.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mailjet zu laden.

Inhalt laden